Wandelzeit: Marko Pogačnik über die aktuellen Erdveränderungen, das Virus und die Drachen


Marko Pogačnik spricht über die Einordnung der aktuellen Zeitqualtät in den Gesamtkomplex der Erdwandlungen (Englisch).

 

 

 

 


Kommentare (1)

  1. Mirah:
    06.01.2021 20:16

    Ein Beitrag, dem ich aus eigener Erfahrung absolut zustimme. Mich hat es gleich Anfang März "erwischt" und zwei Nächte dachte ich, es geht mit mir zu Ende. Dann begriff ich, dass ich aufhören muss, mich dagegen zu wehren. In diesem Moment bekam ich Kontakt zu einer Kraft, einer Art intelligentem Kraftfeld, das zu prüfen schien, ob ich auf der Seite des Lebens oder des Todes, der Erstarrung in der Materie stehe.

    Die Prüfung schien positiv auszugehen, denn danach war der Tiefpunkt überwunden und ich kam mit Unterstützung von ein paar chinesischen Kräutern und einem hömöopatischen Mittel wieder auf die Beine.

    So etwas kann man aber niemandem erklären. Man wird sofort als Spinner und inzwischen als Coronaleugner in eine Ecke gestellt. Um in diese Auseinandersetzung zu gehen, fehlt mir die innere Mission. Dies ist das erste Mal, dass ich eine passende Beschreibung und Erklärung dazu höre.

    Vielen Dank für die Veröffentlichung des wertvollen Beitrags von Marko Pogacnik, den ich vollkommen unterschreibe.

  1. 1

Kommentieren

Dieser Thread wurde geschlossen.